Musikverein Wörschach
8942 Wörschach

Frühlingskonzert am 29.4.2017


  

   An einem wunderschönen Samstagabend konnte der Musikverein Wörschach ein schwungvolles und abwechslungsreiches Frühlingsprogramm im
bis zum letzten Platz gefüllten Mehrzwecksaal präsentieren. 

Das Publikum erwartete wieder einige besondere Gustostückerl, wie das Solo für 2 Piccoloflöten "Die zwei kleinen Finken", die Ouvertüre zur Operette "Blaubart",
Medleys von "Rainhard Fendrich" und von "Nena", die beliebte Polka "Rosamunde" sowie  als Höhepunkt das Jazzstück "Birdland" von Joe Zawinul.

Die Kinder der Volksschule Wörschach sowie das Jugendorchester aus dem Musikverein verwöhnten die Zuhörer wie immer mit
bestens einstudierten, pfiffigen Gesangs- und Musikeinlagen.

Im Rahmen dieses Konzertes wurden auch die Jungmusikerleistungsabzeichen verliehen. 

HERZLICHEN DANK FÜR DEN GROSSARTIGEN APPLAUS.
WIR FREUEN UNS NUN AUF DIE SOMMERSAISON.


38. Generalversammlung im GH Poschenhof


 

Der neu gewählte Vereinsvorstand:
1. Reihe v.l.n.r.:  Sonja Haider, Dagmar Horner, Obmann Roland Schachner, Kpm. Mag. Michael Schachner, Lena Mairhofer
2. Reihe v.l.n.r.:  Bgm. Ing. Franz Lemmerer, Landeskapellmeister-Stv. Dr. Adi Marold, Obmann-Stv. Gerald Aigner, Lukas Kerschbaumer, DI Marko Grünwald, Adolf Kerschbaumer,
Mag. Gregor Radlingmaier, Edwin Lasser.  Nicht am Bil
d: Stabführer Klaus Weitgasser, Ing. Gernot Wechsler, Klaus Lemmerer (Näheres unter Rubrik "Der Verein"- Vorstand")

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Obmann Roland Schachner, der nunmehr zum zehnten Male einstimmig in dieses Amt gewählt worden ist und nach Ablauf dieser Amtszeit bereits 30 Jahre dem aktiven Musikverein vorsteht, zog anlässlich der 38. Generalversammlung am 17.3.2017 Resümee über die ereignisreiche abgelaufene Periode und gab einen Überblick über geplante Vorhaben.

Höhepunkte der letzten drei Jahre waren sicherlich das 90-jährige Bestandsjubiläum im Jahre 2014, die Konzertwertungstournee nach Split im Jahre 2015, die zweimalige Teilnahme am „Aufsteirern“ 2015 und 2016, die Teilnahme beim 37. Bundesmusikfest in Wien mit grandiosem Konzert „Am Graben“ sowie der große Umbau des Musikerprobenlokals mit 1400 Eigenleistungsstunden.

Der Musikverein Wörschach zählt derzeit 62 aktive Musikerinnen und Musiker, wobei in etwa ein Drittel davon unter 20 Jahre alt ist. Die vielen Neuzugänge von JungmusikerInnen stellt zweifellos eine große Aufgabe und Verantwortung an den Vereinsvorstand dar. Einerseits sind die Kinder unter Berücksichtigung des musikalischen Niveaus adäquat in den Klangkörper zu integrieren, andererseits stellt dies auch eine enorme finanzielle Belastung dar, müssen doch Uniformen und Instrumente immer wieder entsprechend zur Verfügung gestellt werden. Aber nicht nur die musikalische, auch die soziale Integration der Jugend in einen Verein mit Mitgliedern bis zu 75 Jahren bedarf sehr viel an Verständnis und zuweilen auch eines strengeren Umgangstons. Deshalb wiesen sowohl der Obmann als auch Kapellmeister Mag. Michael Schachner in ihren Ansprachen auf die Wichtigkeit einer nachhaltigen Jugendarbeit hin.

Aktuell orientiert sich der Wörschacher Klangkörper neben der Vorbereitung auf das Frühlingskonzert am 29. April 2017 wieder etwas mehr in Richtung „Marschmusik in Bewegung“. Derzeit wird gerade an einer neuen und modernen Marschshow gearbeitet, welche erstmals am 14. Juli 2017 bei der Mid Europe in Schladming präsentiert werden wird und mit welcher die Wörschacher im nächsten Jahr auch international wieder auf Tournee gehen werden.

 


Wörschacher Faschingskabarett


 

Die beiden Kabarettabende - eine Kooperation zwischen Musikverein Wörschach und der Faschingsgilde zu Wörschach - waren wiederum ein RIESENERFOLG.
Und Ihr ward das beste PUBLIKUM ever. Herzlichen Dank für euren Besuch und den großartigen Applaus.

 

Dasselbe gilt natürlich auch für die Besucher/innen der NARRENGRUBE im PAVILLON.
Unsere beiden Barchefs haben vollsten körperlichen und geistige Einsatz gezeigt, um euch das ALLERBESTE zu bieten.

 

 

 

 

 


Großes Wunschkonzert der Musikkapelle Wörschach


H e r z l i c h e n     D a n k ... 

an alle Gäste unseres diesjährigen Wunschkonzertes für den großartigen Applaus und die positiven Rückmeldungen, an die Gruppe "CON FUSION" für die sensationelle musikalische Mitgestaltung unseres Konzertes sowie an Herrn Marcus WEBERHOFER für die wirklich amüsante, kurzweilige Moderation.

 Mit dem Wunschkonzert verabschiedet sich nun der Musikverein Wörschach in die wohlverdiente Winterpause.

Im Rahmen des Wunschkonzertes wurden auch die Jungmusikerleistungsabzeichen und die Jungmusikerbriefe übergeben. 

 

Am 3. Dezember 2016 findet mit Beginn um 16:00 Uhr im Mehrzwecksaal der Gemeinde Wörschach (VS Wörschach) das diesjährige Wunschkonzert statt.
Dieses Konzert stellt wie immer den musikalischen Höhepunkt im Jahreskreis der Musikerinnen und Musiker dar.
Es erwartet Sie ein großartiges Programm, bei welchem für jeden Musikgeschmack etwas dabei sein wird. 

 

Heiße Probenphase

"Zahlreiche Beteiligung in der nun intensiven Probenphase!"

 

Weiters freuen wir uns, Ihnen erstmals in Wörschach die steirische Musikgruppe "CON FUSION" unter der Leitung von Marcus WEBERHOFER vorstellen zu dürfen.
Diese aus Profimusikern bestehende Gruppe wird Ihnen im Rahmen unseres Wunschkonzertes nur die besten Gustostückerl aus ihrem umfangreichen Repertoire präsentieren.

Durch das Programm führt der Leiter von CON FUSION - Herr Marcus Weberhofer.

Die Veranstaltung findet mit Tischaufstellung für die Gäste statt. Es gibt keine Platzkarten.
Wie immer werden Sie im November die Musikerinnen und Musiker zu Hause besuchen, um Ihre Musikwünsche entgegennehmen zu dürfen.

 

 

 


Aufsteirern 2016 - VolXsmusik on Air


 

 

        

 

Mit einem schwungvollen Konzert präsentierte sich die Musikkapelle Wörschach bereits am Vorabend zum diesjährigen „Aufsteirern“ in Graz und konnte im Vorfeld zur großen Gala des Grazer Philharmonischen Orchesters die angereisten Fans aus Nah und Fern musikalisch in der Landeshauptstadt willkommen heißen.

Ein herzlicher Dank gebührt an dieser Stelle der Stadt Graz für die Einladung, den Damen und Herren der „iVents-Kulturagentur“ für die Organisation, Herrn Manfred Hiebaum für seine professionelle Moderation während des Konzertes sowie den Experten von der  Tontechnik für die gute Betreuung, vor allem aber Herrn Bundesrat Gregor Hammerl, welcher im Namen des Herrn Landeshauptmannes Hermann Schützenhöfer die Wörschacher Musikerinnen und Musiker in Graz mit einer mitreißenden Ansprache freundlich begrüßte.

Trotz der leider widrigen Wetterverhältnisse begeisterte unsere Kapelle in gewohnter Manier die Zuhörer am Karmeliterplatz – der größte Dank gilt hier all unseren Fans, welche uns auch im Regen die Treue hielten.

 

VOLXSMUSIK ON AIR
Samstag, 17.9.2016 - 16:45 Uhr bis 18:00 Uhr, K
armeliterplatz - Graz